Weitere Themen

Bachelor und Master nun auch in Westerburg möglich PDF Drucken E-Mail

BBS Westerburg kooperiert mit Hochschule

Für Studieninteressierte unserer Region gibt es gute Neuigkeiten. Ab sofort besteht an der BBS Westerburg das Angebot Bachelor- und Masterabschlüsse zu erwerben. Möglich macht dies eine Kooperation der BBS Westerburg mit der PFH Göttingen. Die PFH Göttingen ist die älteste private und staatliche anerkannte Hochschule

Niedersachsens, die mittlerweile über eine deutschlandweite Präsenz von Studienzentren verfügt.

Das Angebot reicht von akademischen Abschlüssen in Betriebswirtschaftslehre, Psychologie und Recht bis hin zum Wirtschaftsingenieur. Die Studieninhalte werden weitgehend ortsunabhängig als ein Mix aus Fernlehrbriefen, Onlineveranstaltungen, Einsendeaufgaben, Videos und Hörbüchern sowie über eine E-Learning-Plattform dargeboten.

Darüber hinaus kann man sich über ein Online- Forum jederzeit mit anderen Studierenden austauschen und auch direkt Kontakt zur Hochschule aufnehmen. Da es in unserer Region aber auch bereits einige Studierende gibt, ist selbstverständlich auch das persönliche Vernetzen und das Bilden von regionalen Lern- und Arbeitsgruppen möglich. Die nötigen Klausuren können an der BBS Westerburg absolviert werden.

Vor den Klausurphasen gibt es einen regelmäßigen Austausch an der BBS Westerburg mit einem Vertreter der PFH Göttingen. Alle Studiengänge sind so konzipiert, dass diese auch berufs- oder ausbildungsbegleitend möglich sind. Dadurch besteht nun erstmalig die Möglichkeit, ein Studium in der Verbandsgemeinde Westerburg zu absolvieren. Fahrten in die Ballungszentren und im ungünstigsten Falle die Aufgabe von Arbeitsstelle und Wohnung können somit zukünftig vermieden werden. Die Möglichkeit, in Westerburg Hochschulabschlüsse zu erwerben stieß auch bei politischen Vertretern auf große Zustimmung. So gratulierte Stadtbürgermeister Ralf Seekatz der BBS Westerburg zu der Kooperation.

Das neue Angebot an der BBS Westerburg werte den Bildungsstandort Westerburg nochmals auf und biete zukünftig den Menschen unserer Region neue Wege der beruflichen Qualifikation in Wohnortnähe. Auch für die heimischen Betriebe ergäben sich standortnahe Möglichkeiten der Mitarbeiterqualifikation, so Seekatz. Ansprechpartner sind an der BBS Westerburg Markus Baldus ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) oder als Kontaktperson an der PFH Göttingen Jürgen Kleine-Wilde ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).