Weitere Themen

Neue Kehrmaschine für den Städtischen Bauhof Westerburg PDF Drucken E-Mail

 

Wbg. Bauhof Kehrmaschine 03 2019.1Für den Städtischen Bauhof wurde kürzlich eine neue Kehrmaschine angeschafft, die auch schon kräftig im Einsatz ist. „Mit dieser Investition können wir nicht nur die Arbeitsabläufe im Bauhof optimieren, sondern Westerburg wird natürlich auch sauberer“, berichtete Stadtbürgermeister Ralf Seekatz bei der jüngsten Sitzung des Stadtrats, die am 14. März stattfand.

Hierbei handelt es sich um ein Vorführgerät mit einem Dreibesen-System. Das Ladevolumen beträgt 1,25 Kubikmeter.

„Wir können Wildkraut in den Bürgersteigen entfernen, Bürgersteige abkehren, die eigenen Baustellen reinigen, Splitt und Schotter, selbst Glasflaschen und Dosen können damit eingesammelt werden“, führte Seekatz auf.

 

 

 

Wbg. Bauhof Kehrmaschine 03 2019.1

Wo bisher mit Laubsauger oder Kehrbesen gearbeitet wurde, sorge das Gerät nun für eine große Zeitersparnis.  Lange Strecken und große Plätze seien jetzt in kurzer Zeit zu bewältigen. Positiv sei auch, dass die Mitarbeiter des Bauhofs beim Einsatz mit der Kehrmaschine nicht mehr unmittelbar dem Gefahrenbereich des vorbeifahrenden Verkehrs ausgesetzt sind.