Eröffnung einer Praxis für Tierphysiotherapie in Westerburg

Stadt und Gewerbeverein gartulierten Ribanna JungWbg. Jung Tierphysio 11 2019
 
Am Samstag, den 2. November eröffnete Ribanna Jung in der Adolfstraße 5 in Westerburg eine Praxis für Tierphysiotherapie. Zu den zahlreichen Gratulanten zählten neben Familie und Freunden auch viele treue Kunden. Alles Gute für die Zukunft, viel Glück und Erfolg wünschten auch Peter Stoth, Vorsitzender des Gewerbevereins Westerburg Land, der von Vorstandsmitglied Marion Wolf begleitet wurde. Stellvertretend für die Stadt Westerburg sprach der Erste Beigeordnete Herbert Schmitz die besten Glückwünsche aus und überreichte ebenfalls einen bunten Blumenstrauß. „Bei der Vielzahl der Hundebesitzer in der Region werden sicher viele die Möglichkeit dieser Behandlung in Anspruch nehmen“, so Schmitz.
 

Seit ihrer Kindheit beschäftigt sich Ribanna Jung mit Tieren. Dabei liegt es ihr von klein auf am Herzen, den Vierbeinern zu helfen. Seit dem Jahr 2012 ist sie geprüfte Tierakupunkteurin. „Um den Tieren ein Komplettpaket bieten zu können, habe ich mich im Anschluss für die Physiotherapie entschieden. Parallel dazu habe ich die Zusatzqualifikation der Tierkommunikation erlernt“, führt sie ihren Werdegang weiter aus. In den vergangenen fünf Jahren war sie im Hundezentrum Alpenrod tätig, wo sie einen eigenen Praxisraum hatte und so schon reichlich Erfahrungen sammeln konnte. Nun wagte sie den Schritt, „auf eigenen Beinen zu stehen“, wie sie in ihrer Begrüßungsansprache hervorhob.

Wbg. Jung Tierphysio 11 2019
Der Erste Stadtbeigeordnete Herbert Schmitz (von links) gratulierte Ribanna Jung zur Geschäftseröffnung. Auch Peter Stoth (Vorsitzender Gewerbeverein) und Marion Wolf (Vorstandsmitglied Gewerbeverein) schlossen sich den guten Wünschen an.

Beim Rundgang konnten die Besucher einen Einblick in die angebotenen Therapiemöglichkeiten für Gesundheit und Entspannung ihrer eigenen Vierbeiner verschaffen. „Bei einer akuten Erkrankung ist ein Tierarztbesuch natürlich unumgänglich“, erläuterte sie im Gespräch mit den Hundebesitzern. Jedoch gebe es neben der schulmedizinischen Behandlung noch viele andere unterstützende und heilende Methoden wie beispielsweise Physiotherapie, Akupunktur (Nadel oder Laser) und Homöopathie. Diese Methoden möchte sie ihren Kunden gerne näherbringen. Das rund 65 Quadratmeter große Ladenlokal ist ausgestattet mit Therapie-Laufband und Magnetfeldtherapie. Zu den angebotenen Dienstleistungen gehören aber auch Entspannungsmassagen, Dorn Therapie, Lymphdrainage und Erste-Hilfe-Kurse für Hundebesitzer. Zum Angebot gehören auch hochwertige Schnüffelteppiche, AnnyX Geschirre, Leckerli und Spielzeug. Termine nach Vereinbarung.  (Text und Foto. Ulrike Preis)
Kontakt: Ribanna Jung, Adolfstraße 5, Westerburg, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0172 1060597. Mehr Infos auf der Homepage unter: www.tierphysiotherapie-westerwald.de
 
 

Copyright © 2019 Stadt Westerburg