Westerburger Oster-Kram-Markt findet in diesem Jahr nicht statt

Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen ist die Durchführung nicht möglich

Traditionell findet an dem Dienstag vor dem Osterfest der große Oster-Krammarkt in den Straßen der Innenstadt statt. In diesem Jahr muss das große Marktgeschehen leider ausfallen.
„Es ist sehr schade, dass wir den Bürgern aus Westerburg und der Region dieses zusätzliche Warenangebot diesmal nicht bieten können. Das ist gerade im Hinblick auf die Einkäufe für das

bevorstehende Osterfest und angedachte Frühjahrseinkäufe sehr bedauerlich,“, so Stadtbürgermeister Janick Pape. „Gerne hätten wir mit der Durchführung des Ostermarktes auch die Wiedereröffnung des Einzelhandels in der Innenstadt unterstützt“, äußerte sich der Stadtchef weiter. Aber aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen sei die Durchführung einer solchen Veranstaltung – auch auf der Hofwiese - nicht möglich. (Text: Ulrike Preis)


Copyright © 2019 Stadt Westerburg