Weitere Themen

Einladung zur Open-Air-Kirmes in Westerburg PDF Drucken E-Mail

Die Kirmesgesellschaft Westerburg unterhält mit buntem ProgrammWbg. Kirmesgesellschaft 2017

Am ersten Wochenende im August findet traditionell die Westerburger Kirmes statt. Seit 2013 hat der Verein seinem Heimatfest ganz neue Impulse gegeben und alle Festivitäten auf den idyllischen Westerburger Rathausplatz verlegt. So wird die Kirmes, die diesmal drei Tage lang zünftig gefeiert wird, wieder unter freiem Himmel stattfinden. „Wir haben wieder ein buntes

Unterhaltungsprogramm zusammengestellt“, freut sich das Planungsteam schon jetzt auf die Bands und Aktionen, die gemeinsam geplant wurden. Für das leibliche Wohl wird wieder auf vielfältige Weise gesorgt. Der Eintritt ist an allen Tagen frei! Nach Einbruch der Dunkelheit dürfen sich die Besucher erneut über einen farbenfrohen, unter anderem mit Wasserspielen illuminierten Schafbach freuen. Auch diesmal bereichern Schausteller mit ihren Fahrgeschäften und Buden die Kirmes.  

Wbg. Kirmesgesellschaft 2017

Die Kirmesgesellschaft Westerburg sorgt am kommenden Wochenende auf dem Rathausplatz drei Tage lang für ein buntes Programm.


                    Das Programm
Am kommenden Samstag, 4. August, findet zunächst der Kirmesumzug mit der Stadtkapelle Westerburg statt. Vom Alten Markt ziehen um 19 Uhr die Musiker gemeinsam mit der Kirmesgesellschaft, dem Schützenverein und den Oberstädter Turnerfrauen sowie vielen Schaulustigen hinauf zum Rathausplatz. Dort wird nach Kirmesbaumstellen und -Segnung die Kirmes 2018 durch Stadtbürgermeister Ralf Seekatz offiziell eröffnet. Am Abend dürfen sich die Besucher im Anschluss an den Auftritt der heimischen Gruppe Samba-pa-ti auf die über die Grenzen des Westerwaldes bekannte Show-Cover-Band „Saint“ freuen. Auch hier ist der Eintritt frei!
Der Kirmessonntag, 5. August, ist wie alljährlich der ganzen Familie gewidmet. Den Auftakt bildet um 10 Uhr ein Festgottesdienst unter der Mitwirkung der Sängervereinigung 1852 Westerburg. Ein Höhepunkt wird an diesem Vormittag der Auftritt des philipinischen, gemischten Chors „Imusicapellea" sein, der zweifacher internationaler Grand-Prix Sieger ist. Um 16 Uhr ist dieser Chor noch einmal in der Liebfrauenkirche beim „Internationalen Spitzenkonzert“ zu hören, zu dem der Verein der Freunde und Förderer der Liebfrauenkirche Westerburg einlädt.
Im Anschluss unterhält der Musikverein Harmonie Bellingen das Frühschoppen-Publikum und sorgt bei Blasmusik für beste Unterhaltung. Einem gemeinsamen Mittagessen folgt der Familiennachmittag. Spaß und Action – sowohl für die Teilnehmer als auch die Zuschauer verspricht die Märchenolympiade, die im vergangenen Jahr, anlässlich des 60-jährigen Jubiläums und in Anlehnung an die früheren Märchenumzüge eine erfolgreichen Premiere feierte, durchgeführt. Der Startschuss fällt um 14.30 Uhr in der Märchen-Arena auf der Wiese des Rathausplatzes. Sie besteht aus vielen leichten und lustigen Disziplinen für Leute von 6 bis 99 Jahren. Die Kirmesgesellschaft freut sich auf viele Anmeldungen. Die teilnehmenden Teams sollen aus vier Personen bestehen. Angesprochen sind Familien, Freunde, Nachbarn oder auch Arbeitskollegen. Selbstverständlich steht hier der Spaß im Vordergrund. Die Teilnehmer dürfen sich auf attraktive Preise freuen.
Gleichzeitig gibt es auf der Bühne Musik und Unterhaltung durch JL-Music. Diesmal gibt es eine große Kuchentheke des EVIM-Gertrud-Bucher Hauses Westerburg.
Zum Programm am Sonntag-Nachmittag gehört um 16 Uhr auch die Auszeichnung des Verschönerungsvereins Westerburg für den schönsten Blumenschmuck. Den anwesenden Kindern werden Stadtbürgermeister Ralf Seekatz und der Vorsitzende der Kirmesgesellschaft Westerburg, Frank Schäfer, wieder Fahrchips für die Karussells auf dem Rummelplatz schenken.
Der Kirmesmontag, 6. August, beginnt um 10 Uhr mit dem Umzug von Kirmesgesellschaft und Stadtkapelle. Danach laden Stadt und Kirmesgesellschaft zum zünftigen Frühschoppen ein. Für zünftige Blasmusik sorgt dabei wieder die Stadtkapelle Westerburg. Ab 15 Uhr ist Fun und Party mit der Band "Vinnie Cooper" angesagt, die für Stimmung und gute Laune sorgen.  
Stadtbürgermeister Ralf Seekatz freut sich ebenso wie die Kirmesgesellschaft Westerburg -  bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein - viele Besucher aus allen Altersgruppen an den drei Kirmestagen begrüßen zu können.
Gut zu wissen: am Dienstag, 7. August, findet der große, traditionelle Krammarkt mit rund 50 Händlern in den Straßen der Westerburger Innenstadt statt.