• Startseite
  • Stadt
  • Öffentliche Angebote
  • Schwimmbad

Westerwaldbad in Westerburg

Das beliebte Freibad im Wäller-Land 

Mit der warmen Jahreszeit steigt bei den kleinen und großen Wasserratten die Lust auf's kühle Nass. Traditionsgemäß öffnet das Westerburger Westerwaldbad jährlich zum 1. Mai seine Türen. Es ist dann in den Sommermonaten täglich geöffnet. 

Im Jahre 2014 erfolgte eine Generalsanierung des Westerburger Freibades. Das ansprechende neue Ambiente im mediterranen Stil trifft seitdem allseits auf positive Resonanz.Insgesamt wurden 1,4 Millionen Euro investiert. Auch der Förderverein setzt sich sehr stark für den Erhalt des beliebten Freibades ein und leistet tatkräftige und finanzielle Unterstützung.

westerwaldbad sommerfest 2015 10

Das Westerwaldbad - das beliebte Freibad im Wäller-Land - lädt wieder zu Badevergnügen und Sport einAusgestattet mit modernster Technik und hervorragender Wasserqualität, wird es als Sport- und Freizeitstätte allen Interessen für Jung und Alt, Kleinkindern und Senioren aber auch echtem Leistungssport gerecht.Das neu gestaltete Bad hat viele Vorzüge. Eine besondere Attraktion ist die große, gelbe Dreifachwellenrutsche.Familien mit kleinen Kindern bevorzugen die Plätze rund um das Kinderplanchbecken, welches von einem großen Sonnensegel geschützt wird.

Das Westerwaldbad sei bezüglich der Wasserqualität sowie der technischen und sanitären Ausstattung in einem Top-Zustand, führte der neue Betreuber, Andreas Gravelius, in seiner Begrüßungsrede am Eröffnungstag aus. Die Außenanlagen mit der großen Liegewiese, der Sandstrand mit Liegen, die Wasserrutsche und weitere Wasserattraktionen vermittelten ein mediterranes Flair.Er sei bemüht, den Wünschen der Badegäste stets gerecht zu werden und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde als Träger des Bades sowie dem Förderverein.

Das Westerwaldbad wird jährlich von etwa 30- bis 40-tausend Badegästen besucht und ist als Sport-und Freizeitstätte eine echte Bereicherung für die Stadt Westerburg und die Verbandsgemeinde. Der Förderverein hat in den vergangenen Jahren rund 60.000 Euro in die Außenanlagen des Westerwaldbades investiert und wird auch weiterhin für ein ansprechendes Ambiente zum Wohle der Badegäste sorgen.

Neu gestaltet wurde unter anderem der Kleinkinderspielplatz sowie die Ruhezonen für Eltern und Kleinkinder. Dank der neuen Heiztechnik zur Badewassererwärmung kann eine konstante Badewassertemperatur von 24 Grad Celsius eingehalten werden, was einen hohen Badekomfort darstellt.Auch die Umkleideräume sind beheizt, was insbesondere bei nicht so guter Witterung von den Badegästen gelobt wird. Erwähnenswert sind zudem die große Treppe für ältere und schwerbehinderte Besucher neben dem Schwimmbecken, der barrierefreien Zugang im Eingangsbereich, der behindertengerechte Zugang im Sanitärbereich sowie das große Nichtschwimmer.

Auf der großen Liegewiese bieten die Bäume so manch schönes Schattenplätzchen. Im  Bereich des Sandstrandes stehen kostenlos Sonnenliegen und -schirme zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Badegäste sorgen Café und Kiosk mit einem breit gefächerten Angebot. Auch hier gibt es zahlreiche Sitzmöglichkeiten, die zum Verweilen einladen

.Öffnungszeiten, Preise und den Kontakt finden Sie auf der Homepage: www.westerwaldbad.de


Copyright © 2019 Stadt Westerburg